Tanzlehrer

Nicola Leander

Schon im Alter von drei Jahren begann Nicola Leander mit klassischem Ballett. Später folgten Modern, Jazz und Stepdance in Köln, Düsseldorf, München und Kopenhagen. Die Ausbildung in der Iwanson Tanzpädagogik für modernen Kindertanz, öffnet den Horizont und rundet durch neue Unterrichtsinhalte die Tanzpädagogik ab. Seit 2004 unterrichtet Nicola Leander als freiberufliche Kindertanzlehrerin. Seit 2005 hat sie ihre eigene Kindertanzschule und unterrichtet Ballett und StreetJazz.

Natascha Leander

Natascha Leander tanzt seit ihrem 4. Lebensjahr Ballett, im Alter von acht Jahren kam StreetJazz hinzu. Als Teenager nahm sie an diversen Tanzworkshops bei Iwanson International teil, wo ihr Fleiß und Talent mit einem Stipendium belohnt wurden. Mit 18 begann Natascha mit der Ausbildung bei Iwanson International Schule für Zeitgenössischen Tanz zur Tanzpädagogin, die sie erfolgreich mit einem Diplom und einer Aufführung im Gasteig 2021 abschloss. Natascha ist ausgebildet Kinder bis Erwachsene auf allen Leveln in Ballett, kreativem Kindertanz, Modern, Contemporary und Jazz zu unterrichten.

Bianca Schmid

Bianca absolvierte ihre tänzerische und pädagogische Ausbildung an der renommierten Bode Schule in München und schloss diese erfolgreich zur staatlich geprüften Gymnastiklehrerin ab. Ihr Repertoire umfasst modernes und klassisches Ballett, Lyrical Jazz, Contemporary und Showtanzen. Durch ihre Zusatzausbildung als Bewegungstherapeutin legt Bianca in der Arbeit mit Kindern besonders viel Wert auf die Freude am Tanzen durch die bewegunsgtherapeutisch korrekte Ausführung der Ballettübungen, um den Körper zu dehnen und zu kräftigen und so die scheinbare Schwerelosigkeit des Balletttanzes gesundheitsfördernd zu erreichen. Bianca unterrichtet im Dance4Fun  Kinderballett Fortg II.

Hoang Phätnoi

Hoang ist gebürtiger Münchner mit Wurzeln aus Laos und breakdanced leidenschaftlich seit 1998. Seit 2000 unterrichtet er Kinder und Jugendliche. Schon in Stücken des Bayerischen Staatstheaters wirkte er mit und wurde mehrmals Deutscher Meister im Breakdance. Eines seiner größten Projekte sieht er in der Ferienbetreuung „MovieStar KIDZ“, wo er seine Talente Kindern vermittelt und sie in die kreative Richtung fördert. Im Dance4Fun unterrichtet Hoang Breakdance.

Alex Fischer

Auf Weltreise mit seinen Eltern, entdeckt Alexander mit sieben Jahren in Amerika HipHop. Obwohl er schon so früh seine Liebe für die Musik und Kultur gefunden hat, das Breaking hat er erst mit 16 angefangen. Durch die Hilfe seines Lehrers, ein Pioneer der Polnischen Szene und der Vorkenntnisse in Calisthenics, hat er sich schnell entwickelt. Außer der Tätigkeit als Tanzlehrer tanzt er auch im Theater, aktuell bei „Nothing Twice“ in der Schauburg München, oder bei Veranstaltungen wie die der BMW Welt. Mann kann ihn auch oft bei Battles sehen, wie die Deutsche Breaking Meisterschaft oder Redbull Events.